M.Kruppe - Querschnitt

Das Solo - Programm, das eigentlich keins ist, denn M.Kruppe sitzt hier hin und wieder mit verschiedenen Musiker*innen auf der Bühne. Unter Anderem Tochter Abby, Tilotanik, Stefan Saffer oder Wayne Lost Soul.

Gelesen wird ein Querschnitt von Kruppes Bühnentexten und aus seinen Büchern "Lange Nächte in Tiflis", "Von Sein und Zeit" und dem Gedichtband "Und in mir Weizenfelder" .

Ernst geht es hier ebenso zu, wie humorvoll, nachdenklich, kritisch. Auch prosaistische Beschreibungen der georgischen Landschaft erwarten den Zuhörer, sowie ansatzphilosophische Betrachtungen des Lebens, dem Medium Zeit und dem Sein in der Natur. Mit seinen zuweilen surrealen, aber auch prosaischen Gedichten gelingt Kruppe ein Ping Pong zwischen düsteren Welten und lyrischen Erzählungen von Menschen am Rande der Gesellschaft. 

 

 

Buchen